Breakdance, Afrodance, Streetdance

Zeit: Freitag, 17:15 – 18:45 (altersübergreifend)

Ort: Oberhafen, 1. Stock, Stockmeyerstr. 43, 20457 Hamburg

Teilnehmer: 4 – 12 TeilnehmerInnen

Dozenten: Papis Bâ

 

Idee:

Im Gegensatz zu herkömmlichen Tanzkursen wird in unserem Breakdance-Kurs der Schwerpunkt auf das Entdecken und Ausarbeiten der individuellen Fähigkeiten und Talente der einzelnen Teilnehmer gelegt. Kein Teilnehmer ist wie der andere, und jede/-r  kann sich in eine eigene Stilrichtung entwickeln.

Desweitern werden Gruppen-Choreographien erarbeitet und verfeinert. Hierbei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmer die Choreographien selbst entwickeln, da wir den kreativen Schaffungsprozess jedes Einzelnen fördern möchten. Wir legen großen Wert darauf, dass die sozialen Kompetenzen gestärkt werden und dass die Teilnehmer lernen, sich gegenseitig zu respektieren. 

Kursinhalte:

Unser Training beginnt mit einem intensiven Aufwärm- und Aufbautraining. Bestandteile des Warmups sind Konditionstraining, Muskelaufbau, Dehn- und Tanzübungen

Im Anschluss beginnt das eigentliche Tanz-Training. Dieses teilt sich in die folgenden Bestandteile auf:

  • Individuelles Training (Freezes, Toprocks, Downrocks, Powermoves)
  • Choreographisches Training (in verschiedenen Gruppenkonstellationen)
  • musikalisches Verständnis (Taktgefühl)

Das Training endet mit einem gemeinsamen Tanzkreis, in dem jeder präsentiert, was er in der Stunde trainiert hat.

Ziel:

  • Verbesserung der Tanz-Fähigkeiten
  • Verbesserung des choreographischen Tanzens
  • Verbesserung des kreativen Erschaffungsprozess
  • Verbesserung der körperlichen Fitness