Über LUKULULE

 

LUKULULE – WAS IST DAS?

Erste Eindrücke unserer Arbeit vermittelt der Trailer zu unserem Dokumentarfilm:

YouTube Preview Image

 

Der Ort:

Hamburg, Oberhafen: Hier sind die Räume von Lukulule, das ist „unsere Etage“! Eine Etage gibt Sicherheit, bietet verlässliche Strukturen, schafft Vertrauen und damit die Basis für nachhaltiges Arbeiten!

Jeder ist willkommen und wir geben ein Versprechen: „Komm und sei Du selbst!“.
Unsere Etage lebt und wächst mit dem Glauben an die Idee „Lukulule“.

Der Weg:

„Lukulule“ heißt, Wege zu finden, um den eigenen Ängsten und Sorgen, der Freude und der Liebe Ausdruck zu verleihen.

Wir bestärken die Kinder und Jugendlichen darin, jeder (Lebens-)Situation kreativ zu begegnen, auch das Chaos anzunehmen, daran zu wachsen und diese Erfahrung für den eigenen Weg zu nutzen.

Das ist Kreativiät – das ist

Lust durch Kunst und Lust am Leben!

Das Haus:

Freundschaft, Vertrauen und Verbundenheit, gegenseitige Verantwortung und Respekt für Andere – das alles sind wichtige Grundsätze bei Lukulule. In den Kursen und Workshops, bei Auftritten und den Ferienreisen lernen die Kinder und Jugendlichen Einsamkeit und Ausgrenzung zu überwinden, sich in die Gruppe einzubringen und die Inhalte mitzugestalten. Bei Lukulule ist niemand einsam.

Diese Gemeinschaft ist die Kraft, die das „Haus“ seit nunmehr 10 Jahren zusammenhält.

Das Ziel:

Wer nach intensiver Vorbereitung den Mut aufbringt sich einem Publikum zu präsentieren ist ein Stück gewachsen, ist stärker, selbstbewusster und qualifizierter als zuvor. Wenn der Funke von den Kursleitern – selbst beeindruckende Künstlerpersönlichkeiten – bei den Kindern und Jugendlichen überspringt, entdecken sie Kompetenzen und erweitern so stetig ihr Vermögen und ihr Potential.

Diese „Kids“ brauchen Raum zur Entfaltung.

Diese „Kids“ brauchen Lukulule!